Mit Ganja und Liebe – Uwe Banton und Band feat. Ganjaman

Mit Ganja und Liebe – Uwe Banton und Band feat. Ganjaman

Uwe Banton, Reggeakünstler aus Bielefeld

Wenn der in der Nähe von Bielefeld aufgewachsene Uwe “Banton” Schäfer die Bühne betritt, dann strömen die Reggeafans quer durch alle Altersklassen in die Clubs oder auf Festivals. Bodenlange Dreads und die Liebe zum Roots Reggea machten den Mitvierziger jedoch nicht nur in Deutschland bekannt. Uwe Banton füllt auch jenseits des Atlantik die Hallen, hat er sein Handwerk doch schon im zarten Alter von 15 bei einem Jamaikaurlaub erwählt.

Seit 2012 befindet sich Uwe Banton im “Mental War“, so der Titel seines aktuellen Albums.

Auf der DINAFEM-Bühne der Hanfparade 2014 wird Uwe Banton vom Berliner “Ganjaman” unterstützt. Die Beiden verbindet eine lange Freundschaft, die sich musikalisch u.a. in Bantons Debüt-Soloalbum “Jah Roots” und zahlreichen wechselseitigen Features wie “Kommt, Seht, Hört” oder “Danke Jah” manifestierte. Uwe Banton und Ganjaman bilden nicht nur das bekannteste deutsche Reggeaduett, sie bringen mit eingängigen Melodien und Texten nah am Herzen auch jene zum Tanzen, die mit Bob-Marley-Klischees nichts am Hut haben.