1000 Mal Hanfparade in Berlin?

Gruppenfoto nach der Abschlusskundgebung des GMM 2014 Berlin im Görlitzer Park Berlin

Genau richtig zum Flyer verteilen: ein gemütlicher Park

Es sind nur noch knapp zwei Wochen bis zur Hanfparade 2018 – jetzt ist die beste Zeit, die bevorstehende Demonstration ins Bewusstsein der Menschen zu rücken und alle denkbaren Werbemaßnahmen einzusetzen, damit die Zahl der Teilnehmer wieder sehr groß ausfällt.

Schaffen wir es, dass in dieser Woche in 1000 Cafés, Kneipen, Bars, Clubs, Spätis, Shops etc. in Berlin jeweils (mindestens) ein Hanfparade-Poster hängt?

Poster könnt ihr euch zu den Öffnungszeiten kostenlos im Hanf Museum Berlin abholen. Mit einem Stapel Poster unter dem Arm sowie mit Tesa und Gaffertape bewaffnet sucht ihr euch ein paar Straßen mit viel Gastronomie in eurer Nähe oder gezielt Einrichtungen, und fragt am besten einfach, ob man hier ein Poster aufhängen darf. Darauf gibt es nur eine Reihe möglicher Antworten:

  • „Hanf? Sowas kommt uns nicht ins Haus!“ – Wenn man Zeit & Lust hat, kann man sich auf eine Diskussion mit Argumenten einlassen. Oder zum nächsten gehen.
  • „Wow, cool! Klar haben wir Platz für ein Hanfparade-Poster! Gib mir am besten 2 oder 3, ich hänge sie auf.“ – Topp, Auftrag hier erledigt.
  • „Hm? Jo is okay. Guck mal, ob du im Gang zu den Toiletten einen Platz findest.“ – Auf zur Tat. Tesa ist hübscher, hält aber manchmal nicht. Tipp: Plakat einer Veranstaltung suchen, die bereits stattgefunden hat, und Hanfparade-Poster sauber drüber kleben.
  • „Keine Ahnung, das entscheidet mein Chef, aber der ist gerade nicht da.” – Ein Poster übergeben und bitten, dass er/sie den Chef bei nächster Gelegenheit um Erlaubnis zum Aufhängen fragt.

Außerdem können natürlich vielerorts Flyer platziert werden, wie auf Partys, Konzerten, Veranstaltungen und in Parks. Einige Sticker gibt es auch noch (ebenfalls im Hanf Museum Berlin).

Wer eine Menge Poster losgeworden ist, schreibt am besten die Anzahl und evtl. auch wo als Kommentar unter diesen Beitrag. Am Ende zählen wir zusammen. 🙂

PS: Um Plakate draußen anzukleben – sofern sich geeignete Orte finden lassen – eignet sich am besten Tapetenkleister! Das ist jedoch eine andere Aktion…

Posted in 2018, Aktiv werden!, News.

One Comment

  1. Hab in Falkensee über 30 Plakate geklebt, an den unterschiedlichsten Spots 😀 15 stehen noch aus haha
    #legalize

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.