Hanfwandertag 2015 – Riesendemo in der Alpenrepublik

Weiter geht es mit unserer losen Folge von Berichten über „Global Marijuana March“-Demonstrationen in anderen Städten, die vor unserem Berliner GMM stattfanden und von Orgateam-Mitgliedern besucht wurden. Diesmal berichtet Daniel vom Hanfwandertag in Wien.

Foto von der Menschenmenge auf dem Hanfwandertag Wien am 2.5.2015

Am 2. Mai 2015 fand anlässlich des Global Marijuana March in Wien der Hanfwandertag statt. Rund 15.000 Menschen folgten dem Aufruf und demonstrierten für eine neue Cannabispolitik. Um 12 Uhr begann die Startkundgebung am Westbahnhof mit Reden, sowie Konzerten von Hans Söllner und Reggae-Star Macka B. Gegen 15:30 Uhr startete der bunte Haufen mit mehreren Kleinfahrzeugen bis zu 40t-Paradewagen durch Wien. Cannabispatienten und all jene, die nicht so gut zu Fuß waren, konnten auf dem „Medical Cannabis Lounge“-Wagen mitfahren. Einige Besucher brachten auch ihre Cannabispflanzen mit, da diese bis zur Blütenphase in Österreich legal sind.

Gegen 20 Uhr erreichte der Demozug das Abschlussgelände am Heldenplatz im Herzen Wiens. Dort endete die Demonstration um 22 Uhr, bevor man auf der Afterparty noch ausgiebig feiern konnte. Die Organisatoren waren mehr als zufrieden, da anstatt der erwarteten 10.000 über 15.000 Menschen ihr Gesicht für die Legalisierung gezeigt haben. Leider gab es während der Demo ca. 50 Anzeigen wegen Verstoß gegen das „Suchtmittelgesetz“.

Posted in News.