Foto vom Umzug bei der Hanfparade 2014

Vielfalt auf den Paradewagen – Hanfparade tanzt mit dem Balkan

Foto vom Umzug bei der Hanfparade 2014Der Balkan ist die Region Südosteuropa und bekannt für seine Musik und die eindrucksvollen Balkantänze. Aber was hat die Hanfparade mit dem Balkan zu tun? Auch dort wurde und wird wie fast überall auf der Welt Hanf angebaut, konsumiert und genutzt, aber das ist nicht der Grund.

Wegen vielfach geäußerter Kritik in den vergangenen Jahren von einigen Seiten, die Hanfparade sei eine „Techno-Parade“, haben wir den Versuch unternommen, für eine echte musikalische Vielfalt auf den Paradewagen zu sorgen und bisher gar nicht vertretene Genres einzuschließen – Jazz, Rock, Metal oder Volksmusik, um nur einige zu nennen. So sah unser Konzept für die Hanfparade 2015 vor, dass wir uns erstmals in die Musikauswahl der Wagenbetreiber einmischen und jeder Wagen ein anderes musikalisches Genre aus einer von uns aufgestellten Liste „bespielen“ sollte, um mit der Hanfparade insgesamt auch die Tatsache widerzuspiegeln, dass Cannabiskonsum in allen Volksschichten vertreten ist.

Balkan Beats LogoDieser Plan ist allerdings bei den Wagenbetreibern auf geringe Gegenliebe gestoßen. Einige haben sich bereit erklärt, es dieses Mal mit etwas anderem auszuprobieren. Die meisten aber haben ihre eigenen Szene-DJs, die sich schon enorm auf ihren Auftritt auf der Hanfparade freuen. Dennoch wird die Musikauswahl auf der Hanfparade 2015 deutlich vielseitiger sein als früher: Funk, Soul, Drum’n’Bass, Jazz, Psytrance, Darkpsy, Hitech, Reggae, Minimal, Turntablism, Hiphop und natürlich: Techno. (Nur z.B. einen Schlager-, Rock- oder Metal-Wagen gibt es immer noch nicht. Anmeldungen sind weiter möglich…!)

Für „unseren“ Paradewagen – das ist jener, auf dem die RednerInnen bei der Start­kundgebung und den Zwischenkundgebungen stehen werden und der sich beim Umzug in der Mitte der rund einem Dutzend Wagen befinden wird – haben wir uns das Genre „Balkan Beats“ ausgesucht und freuen uns, den Berliner DJ Robert Soko für den dreistündigen Umzug gewonnen zu haben. Balkan Beats sind eine tanzbare, fröhliche Mischung aus elektronischen Beats und traditionellen Melodien und Rhythmen aus dem Balkan. Gewürzt wird das Set von Robert Soko mit Einflüssen aus klassischen Rembetiko-Songs, ein traditioneller Musikstil aus Griechenland, in dessen Liedern oft der Hanfkonsum besungen wird.

Wir hoffen, mit unseren Balkan Beats und Rembetiko auf viele offene Ohren zu treffen und freuen uns auf das Set von Robert Soko. Übrigens: Fortgesetzt wird dieser Teil der Hanfparade am Abend im Berliner Club „Lido“ mit einer Balkanbeats-Hanfparade-Afterparty! Mehr Infos: www.balkanbeats.de

Posted in News.