Photo Hanfparade bei der ICBC International Cannabis Business Conference

Erste Internationale Cannabis Business Conference in Berlin, Deutschland

Ein UFO landet und alle schauen hin: Die Internationale Cannabis Business Conference ist in Berlin und damit zum ersten Mal seit vielen Jahren ihres Bestehens in Deutschland gelandet und hat alle Hanffreunde fasziniert. Denn hier zeigte sich das enorme Potenzial des CannaBusiness, bereit um in Deutschland zu starten. Doch wer die hiesige Gesetzeslage kennt, weiß, dass auch mit den besten Investoren im Rücken immer noch kein Cannabis Dispensary nach amerikanischem (in legalisierten Staaten) Vorbild eröffnet werden kann.

So zogen viele ausländische Besucher, die auf ein schnelles Invest & Return gehofft hatten, wieder ab. Doch wir und andere Besucher der Messe konnten interessante, neue Kontakte knüpfen. Last but not least war das Vortragsprogramm fachlich überzeugend und mit einem guten Themenmix rund um Hanf sehr abwechslungsreich.

Sicherlich ist die ICBC keine Veranstaltung, über die man in wenigen Sätzen berichten kann, aber man kann wohl zu Recht behaupten, dass die globale Hanf-Welt ein bisschen weiter zusammengerückt ist.

Wer zur ICBC kam, konnte uns direkt am Eingang antreffen. Wie immer war die Hanfparade, in Gemeinschaft mit dem Hanf Museum Berlin, vorne mit dabei. Wir konnten dem internationalen Fachpublikum unsere Community präsentieren und als einzige zeigten wir den Hanf, den man schon in Deutschland anbauen darf: den Nutzhanf – in großen und wunderschönen Büscheln an unserem Stand. Wir freuen uns auf die nächste ICBC in 2018!

Photo Hanfparade bei der ICBC International Cannabis Business Conference
Grafik Programm zur ICBC 2017 in Berlin, International Cannabis Business Conference

Posted in News.