Gut besuchter Hanfparade-Infostand auf dem Umweltfestival 2014

Hanf legalisieren? Mach mit!

Jahr für Jahr mehren sich die Zeichen, dass ein Ende des globalen Verbotsirrsinns um Hanf bevorsteht. In den USA und vielen anderen Staaten außerhalb und innerhalb von Europa ist man schon weiter. Deshalb ist klar: Auch die nächste Hanfparade als Demonstration für die Legalisierung von Cannabis als Rohstoff, Medizin und Genussmittel muss in Berlin stattfinden, damit der Druck auf die deutsche Regierung nicht nachlässt.

Nach der Hanfparade ist immer noch vor der Hanfparade

Wenn andere erfahren, wann wir jedes mal mit der Organisation der Hanfparade beginnen, sind sie nicht selten erstaunt. Tatsächlich hatten wir uns in produktiven Orga-Sitzungen bereits wenige Wochen nach der letztjährigen Hanfparade auf das Motto 2015 – „Nutzt Hanf!“ sowie auf Datum und Route der diesjährigen Hanfparade geeinigt: Die soll am Samstag, 8. August wieder am Hauptbahnhof starten, am Bundesministerium für Gesundheit vorbei führen und auf der „Hanfmeile“ vor dem Brandenburger Tor mit einer großen Abschlusskundgebung enden.

Aufbauend auf den Aktivitäten und Erfahrungen der Vorjahre wurde darauf das Gesamtkonzept erstellt, in welchem wir festhalten, was wir dieses Mal an Bühnen, Aufbauten, Promotion etc. realisieren wollen und wieviel es kosten darf. Damit sind die Ziele unserer Arbeitsgruppen schon grob strukturiert und wir geben der Organisationsarbeit einen stabilen Rahmen, aber gleichzeitig halten wir viel Raum für kreative Ideen frei. Die groben Details werden Tagesordnungspunkte in den Orga-Sitzungen der nächsten Monate sein, die feinen Details werden in Arbeitsgruppen diskutiert und umgesetzt – beispielsweise Bühnendekoration, Paradewagen, Texte schreiben, Aussteller auf der Hanfmeile, Global Marijuana March im Mai, Stände auf anderen Veranstaltungen und weitere Aktionen für die Legalisierung. Dahinter steht ein bekanntlich hochmotiviertes, vielköpfiges Team von ehrenamtlichen MitstreiterInnen.

Und jetzt bist du dran! Wenn du in Berlin wohnst.

Gut besuchter Hanfparade-Infostand auf dem Umweltfestival 2014

Auch wenn es gerade gut läuft, heißt das nicht, dass es nicht besser laufen könnte. JedeR, insbesondere natürlich jedeR BerlinerIn mit freien Stunden im wöchentlichen Terminkalender und dem Willen, etwas gegen die ungerechten Drogenverbote zu tun, möge uns auf einer Orga-Sitzung besuchen! Als Gast kannst du erstmal unverbindlich hereinschnuppern, dir unser Dienstagstreffen anschauen sowie Flyer, Poster und Sticker zum Verteilen mitnehmen. (Auch während der Öffnungszeiten des Museums.) In welchem Maß du dich beteiligst, bleibt dir überlassen. Auch wenn dir die wöchentliche Teilnahme an den Orga-Treffs zu viel ist, kannst du an Aktivitäten teilnehmen, Ideen einbringen und mitarbeiten. Wer verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen oder Teil einer Kern-Arbeitsgruppe sein möchte, muss dazu bereit sein, auch außerhalb der Dienstagstreffen regelmäßig Zeit für die Hanfparade aufzuwenden. Die Beteiligung an Hanfparadeaktivitäten ist dann nicht nur obligatorisch, sondern der größte Teil des Vergnügens. 🙂

Wir erwarten auch, dass unsere Freunde und Mitglieder sich für das Gedeihen der Hanfparade mitverantwortlich fühlen, indem sie Gutes beitragen und neue Ideen einbringen. Jedoch wird niemand bei uns mit seiner Aufgabe allein gelassen und kann immer auf die Erfahrungen der „alten Hasen“ und langjährigen Aktiven zurückgreifen.

Wenn du nun Enthusiasmus verspürst, sei herzlich zu einer der nächsten Hanfparade Orga-Sitzungen eingeladen. Diese finden immer am Dienstag um 19 Uhr im gemütlichen Café des Hanf Museums Berlin statt. (Mühlendamm 5, Berlin-Mitte; mit wenigen Ausnahmen wie an Feiertagen, auf die wir in den News und im Mitmachen-Bereich auf www.hanfparade.de dann jedoch gesondert hinweisen.)

Hanfgrüne Grüße und vielleicht bis bald?

PS: Wer nicht in Berlin wohnt, kann uns natürlich auch unterstützen. Mehr darüber auf unserer Website unter Poster & Promo sowie Kontakt & Mitmachen oder in einem der nächsten Newsartikel auf diesem Kanal.

Posted in News.