Foto vom Hanfparade-Stand auf der Cultiva 2013

Hanfparade goes Cultiva 2014

Foto vom Hanfparade-Stand auf der Cultiva 2013

Jährlich gibt es in den Nachbarländern Deutschlands mehrere Hanfmessen, und eine der schönsten aller europäischen Hanfmessen ist die Cultiva, die wieder am kommenden Wochenende vom 17.-19.10. in der Eventpyramide bei Wien stattfindet. Wir freuen uns schon, viele bekannte Gesichter zu sehen und neue Kontakte zu knüpfen. Wir werden, wenn die Messeleitung uns dies möglich macht, wieder mit einem eigenen Stand für die Legalisierung werben und unsere Aktivitäten vorstellen.

Viele Hanfliebhaber in diesem Land waren sicherlich noch nie auf einer Hanfmesse. Für manche mag es nicht interessant genug sein, die neuste Grow-Technik zu bestaunen, sowie die wahrscheinlich größte Anzahl von Bongs und anderen Rauchgeräten und Vaporizern, die man je an einem (oder mehreren Tagen) zu sehen bekommt; dazu die breiteste Palette von Hanfprodukten, die legal überhaupt ausgestellt werden kann: Von Kleidung über Kosmetik bis zu würzigen und süßen Köstlichkeiten aus oder mit Hanfsamen und Hanfölen. Oder um Messeschnäppchen bei den Samen- und Düngerherstellern abzustauben.

Für andere aber ist eine Hanfmesse wie ein Ausflug in die Welt der real gewordenen Wünsche und Träume eines Cannaisseurs. Und so manch einer geht mit Material, Beuteln voller Lebensmitteln, in neuen Hanfkleiderrn oder mit neuen Ideen aus Vorträgen und Ausstellungen reichhaltig bestückt und einem breiten Grinsen von der Messe nach Hause – oder hier sogar mit frischen Hanfstecklingen, die in Österreich legal gehandelt werden dürfen. Einen der Vorträge im Rahmen des umfangreichen Kongressprogramms der Cultiva 2014 wird Hans Cousto vom Hanfparade-Team halten. Sein Thema „Menschenrecht und Freiheit“ wird insbesondere die Freiheit von HanfkonsumentInnen beleuchten, sich ihr Genussmittel im abgesicherten Rahmen von Cannabis Social Clubs anzubauen.

Banner mit Fotos der Künstler auf der Cultiva 2014

Leider gibt es seit vielen Jahren keine Hanfmesse in Deutschland. Aber da für uns von der Hanfparade so eine Messe noch eine ganze andere, wichtige Möglichkeit bietet, machen wir uns auf die Reise: Nämlich für den unersetzbaren persönlichen Kontakt zu Legalisierungs-Aktivisten aus anderen (Bundes-)Ländern und zu den zukünftigen  der Hanfparade 2015. Allen, für die es nicht zu weit ist, können wir einen Besuch der Cultiva auch sehr empfehlen, und sucht unseren Stand! 🙂 Die nächste Hanfmesse in der Umgebung von Deutschland ist danach das Cannafest vom 7.-9.11.2014 in Prag, und dann kommt lange Zeit erstmal nichts.

Nachtrag vom 26.10.2014

Einige Referate vom Cultiva Congress wurden aufgezeichnet und können beim Medienprojekt PSI-TV nachgesehen werden.

Posted in News.