Hanfparade 2003 – Gebt das Hanf frei!

Hanfparade2003 Bong

2003 - sieben Jahre nach der ersten Hanfparade - sollte die multikulturelle Demonstration erneut zehntausende Hanfbegeisterte anziehen. Am 23.08.2003 war es wieder soweit. Vom Bundesfinanzministerium zogen Hanffreunde aus ganz Europa zum Kurfürstendamm. Dort wurde unter dem Motto "Gebt das Hanf frei!" bis in die Nacht gefeiert.

Hanfparade 2002 Stroebele

Politischer Höhepunkt des Tages waren sicherlich die Reden von Hans- Christian Ströbele von den Grünen und Jan van der Tas (Botschafter der Niederlande in Deutschland a.D.).

Aber auch die Hanfszene war reichlich vertreten. Vom Nutzhanfverarbeiter Rainer Nowotny, über Medienvertreter wie Werner Graf vom Hanf Journal, bis hin zu Hanffreunden aus der Schweiz und den Niederlanden reichte die Rednerpalette.

Auch musikalisch war wieder einiges Geboten. Les Babbacools, Schwarz auf Weiß, Götz Widmann, Kamikaze 52, MC Rene und die Skunk Allstars rockten die Hauptbühne.

Die Alternativ Stage bot jungen Bands die Chance vor "großem Publikum" zu zeigen was sie können.

Video-Playlist der Hanfparade 2003

https://www.youtube.com/watch?v=rwSwl_G6IpM&list=PL1C975EC048B4CBF2

Presse & Material

Hanfparade2003 Band

Die Hanfparade 2003 wurden unter anderem von Kifferradio und Radio Fijah unterstützt.